Tipps

Bilder und Berichte wecken die Lust mitzumachen. Mit den Tourenberichten und den schönsten Fotos von unseren Veranstaltungen führen wir Euch ein in unsere Erlebniswelt, die geprägt wird durch Gemeinschaftssinn und Herzlichkeit der Siebenbürger Sachsen.

banner08

Wir freuen sehr, wenn wir von den schönen, interessanten Touren eure Berichte zeitnah bekommen. Damit tragt ihr zur Mitgliedswerbung und Bekanntmachung des Vereins bei! Bitte denkt dran, in der Kürze liegt die Würze und nur die allerschönsten Fotos zählen …

Wir veröffentlichen Eure Texte hier, auf facebook bzw. in der Siebenbürgischen Zeitung.

Wie schicke ich Texte an die Sektion Karpaten?

  • Einsendungen an die Geschäftsstelle sollten stets mit der Anschrift und Telefonnummer des Verfassers versehen sein, damit eventuell nötige Rückfragen möglich sind.
  • Bei Personen, die in Meldungen oder Berichten erwähnt werden, sollten grundsätzlich Vorname und Nachname angegeben werden.
  • Hinweise auf Orte, Zeitpunkte oder Personen sowie alle sonstigen Angaben sollten vor der Abfassung von Texten möglichst genau recherchiert und auf ihre Richtigkeit hin überprüft werden.
  • Die Texte zeitnah bitte in Word verfassen und per Mail als Anhang an die Geschäftsstelle senden.

Wie schicke ich Bilder an die Sektion Karpaten?

  • Mindestens 1 MB des digitalen Bildes
  • Bildunterschrift: wer, wo und wann auf dem Bild zu sehen ist und wer der Fotograf ist. Bitte nicht in das Bild hereinschreiben, sondern Text separat senden
  • Digitale Bilddateien bitte nicht bearbeiten oder verkleinern! Bilder von Digitalkameras sollten möglichst unbearbeitet abgespeichert bzw. von der Speicherkarte auf die Festplatte kopiert und per E-Mail an die Redaktion eingesandt werden.
  • Bilddateien bitte nicht in das Textdokument (in die Word-Datei) einbetten, sondern separat als JPEG oder TIFF-Datei einsenden
  • Personen auf Bilder sollen der Veröffentlichung zugestimmt haben

Unser Angebot und Recht Texte umzuschreiben, zu korrigieren:

Im Sinne der „inneren Pressefreiheit“ entscheidet unsere Pressereferentin Heidrun Negura eigenverantwortlich darüber, ob und wie eingegangene Texte an die Siebenbürgische Presse geschickt werden können. Die Siebenbürgische Zeitung legt als mitentscheidenden Maßstab den jeweils voraussehbaren Grad des Leserinteresses an.

Wir behalten uns das Recht vor, die Texte, die literarisch den Normen der Zeitung nicht entsprechen, zu korrigieren oder entsprechend umzuschreiben, um einen vertretbaren journalistischen Stil zu wahren, der von der SbZ gefordert wird.

Falls Sie Ihren Text dann nochmal zugesendet haben wollen, schreiben Sie uns das bitte sofort dazu. Dann bekommen Sie Ihren Text nochmal mit einer Frist zur Ansicht und Möglichkeit der Korrektur. Falls diese Frist verstreicht, ohne dass wir von Ihnen hören, wird der von uns geänderte Bericht so an die Presse weitergesendet.

Einwilligung zur Veröffentlichung von Fotos für mediale Zwecke (Homepage, Presse usw.)

Zu unserem Schutz muss eine Einwilligung der Personen auf dem Foto, wenn sie einzeln oder gut erkennbar sind, eingeholt werden. Vorsicht mit Portraits von Kindern, Einwilligung der Eltern nötig.